Nikolausfeier 2021

Zum alljährlichen Nikolaustag am 06.12. trafen sich die Kinder der Grundschule Langendiebach in diesem Jahr auf dem Schulhof. Dort feierten sie in gemütlicher Atmosphäre mit ihren Schulgruppen im neuen Schulzelt eine kleine vorweihnachtliche Feier.

Im Vorfeld übten alle Klassen fleißig im Freien oder in der Aula Weihnachtslieder, aber auch Gedichte und Tänze und bastelten Deko für das Zelt. Passend zum gesungenen Lied „So viel Sterne“ war das Zelt geschmückt mit vielen funkelnden Sternen am Zelthimmel.  

Begrüßt wurden die Kinder mit einem heißen Kinderpunsch von Frau Volksdorf und Frau Weinberg. So wurde es nicht kalt und die Kinder hatten den Duft des typischen Weihnachtsmarktbesuches tief in der Nase!

Gemeinsam wurden mit Herrn Franz klassische Weihnachtslieder wie „In der Weihnachtsbäckerei“ oder „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ gesungen, aber auch mit neuen Liedern wie „Was macht der Nikolaus am 7. Dezember?“ hatten die Kinder ihren Spaß. Ganz besonders genossen sie die Vorträge aller Klassen und feierten sich mit kräftigem Applaus.

 

 

Ein vollgepackter Sack mit Clementinen, Äpfeln, Nüssen und Schokolade durfte an diesem Tag natürlich auch nicht fehlen. Dieser wartete in der Zwischenzeit schon in den Klassen der Kinder und wurde von der großzügigen Spende des REWE REISINGS unterstützt. Darüber freuten sich die Kinder sehr. Im Namen der ganzen Schule bedanken wir uns dafür herzlich.

Nikolausfeier 2019

In diesem Schuljahr beschlossen die evangelische Kindertagesstätte Langendiebach und die Grundschule Langendiebach etwas Neues auszuprobieren, da derzeit beide Einrichtungen durch die laufenden Baumaßnahmen keinen Platz für ein Martinsfest haben. So entstand die Idee einer gemeinsamen vorweihnachtlichen Feier, die in diesem Jahr auf den 6. Dezember gelegt werden konnte. Die Kinder der beiden Einrichtungen übten im Vorfeld fleißig Weihnachtslieder, die Theater-AG bereitete ein kleines Theaterstück vor und die Erstklässler sowie die Viertklässler übten noch extra Gedichte ein. 

Am 6. Dezember trafen sich dann alle in der Fallbachhalle und genoßen eine wunderbare gemeinsame Zeit beim Singen, Zuhören, Zuschauen und einem Tanz. Bei der Frage nach dem Nikolaus stellte sich heraus, dass dieser in der Zwischenzeit die Schule und die Kindertagesstätte aufgesucht hat und - so wie in dem darauf folgend gesungenen Lied - nun endlich frei hat. 

Bei der "Weihnachtsbäckerei" verließen die Kinder und die Erwachsenen dann wieder die Halle und freuten sich sehr bei der Ankunft in der Schule und in der Kita über die reichen Gaben des Nikolauses, der wiederum durch die großzügige Spende des REWE REISING unterstützt wurde. Hierfür bedanken wir uns alle ganz herzlich!

Sankt Martinsfest 2017

Auch in diesem Jahr gestalteten der evangelische Kindergarten Langendiebach und die Grundschule Langendiebach das Sankt Martinsfest gemeinsam. Nach einem wunderschönen Gottesdienst, durch den die Pfarrerin Gillhoff, die Kita-Leiterin Frau Nobiling und einige Erzieherinnen führten, zog die Festgemeinde, angeführt von der Feuerwehr, mit den Laternen durch die Straßen. Am Schulhof angekommen erwartete alle ein großes Feuer, Laternenlieder und warme Getränke in einer gemütlichen Runde. Sogar der Regen, der den ganzen Tag bestimmte, hörte für diese Zeit komplett auf. 

Film zum Laternenfest und Eindrücke aus der Kirche

Ernte-Dank-Fest

Am 7. Oktober 2016 feierte unsere Grundschule zum ersten Mal ein Ernte-Dank-Fest. In freudiger Vorbereitung haben unsere Erstklässler ein Lied eingeübt und die Flöten-AGs verschiedene Stücke eingeprobt, während andere Klassen für das leibliche Wohl durch verschiedene selbsthergestellte Speisen sowie für die Gestaltung des Schulhofes mit Herbstdeko und Elfchen-Gedichten sorgten. 

Die Eröffnung des Festes machten die Jüngsten. Sie präsentierten das Lied vom Apfel, begleitet durch wunderbare selbstgemalte Bilder. Im Anschluss traten die Flöten-AGs der dritten und vierten Klassen auf und zeigten geschickt ihre musikalischen Künste.  Nach dem Eröffnungsprogramm ging es zum gemütlichen Teil über. Die Zweitklässler verkauften ihre eigenhändig vorbereiteten Obstspieße in Schokolade, die Drittklässler boten Waffeln mit Apfelmus an und die Viertklässler verkauften Würstchen und am Vormittag selbstgemachte Kürbissuppe beziehungsweise betreuten die Apfelsaftkelteranlage, die großen Anklang bei Groß und Klein fand. Hierfür sammelten alle Kinder der Schule schon Tage im Voraus Äpfel zur eigenen Herstellung des Apfelsaftes. 

Um kurz nach fünf versammelten sich alle Kinder der Grundschule Langendiebach sowie unsere Ehemaligen zum Schultanz. Im Anschluss wurde dann das neue Klettergerüst auf dem Spielplatz feierlich eröffnet und fand gleich großen Zuspruch bei allen. Das Fest endete gegen 19.00 Uhr, doch bei dem schönen Wetter und warmen Kinderpunsch und Glühwein sind viele noch lange geblieben.

Wir danken allen Helfern für ihre Unterstützung und allen Gästen für die gute Stimmung! Ein weiterer Dank geht an alle Spender der Äpfel, des Obstes, des Waffelteiges, des Gemüses, vor allem an die Eltern, sowie den Hofladen Wörner, den Bauer Seitz sowie Rewe Reising.

Laternenumzug



Der Laternenumzug findet an der Grundschule Langendiebach gemeinsam mit dem evangelischen Kindergarten in Langendiebach statt. Das Fest wird abwechselnd an der Schule und im Kindergarten durchgeführt. Wir beginnen gegen 17.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Langendiebach und starten im Anschluss von dort aus mit dem Laternenumzug durch die Altstadt zum jeweiligen Platz der Festivität. Beim Singen der Sankt Martin Lieder und heißen Getränken lassen wir den Abend dann gemütlich ausklingen. 

Adventsbasar

Der Adventsbasar findet alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Laternenumzug an der Grundschule Langendiebach statt. Während in den Jahren zuvor die Klassenlehrer mit ihren Schülerinnen und Schülern selbstgebasteltes zum Verkauf gestellt haben, fand im Schuljahr 2014/2015 ein Bücher- und Spieleflohmarkt statt. Die Spenden für den Flohmarkt stellten die Kinder und ihre Eltern zur Verfügung. Der Erlös aus dem Verkauf sowie von dem Verkauf der warmen Speisen und Getränke ging zugunsten der Schule. Von dem Erlös sollen zusätzliche Lernspiele und -materialien für die Klassen gekauft werden. 

Viele der übrig gebliebenen Spiele sowie weitere Spenden in Form von Lebensmitteln und kosmetischen Artikeln gingen im Dezember 2014 an die Hanauer Tafel.