Känguru-Wettbewerb

Känguru der Mathematik – das ist

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in fast 60 Ländern
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird
  • eine Veranstaltung, deren Ziel die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen ist, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll
  • ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind
  • ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf über 852.000 im Jahr 2015 gestiegen.

Download
Anmeldung zum Känguru-Wettbewerb 2021, Abgabe bis zum 15.02.!!!
2021_Infobrief_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 257.0 KB

Der Känguru-Wettbewerb findet auch 2021 am traditionellen 3. Donnerstag
im März statt, also dem 18. März 2021.

Sollte dies nicht im Präsenzunterricht möglich sein, so wird er auch dieses Jahr alternativ online durchgeführt. 


Känguru 2020

Dieses Jahr meldeten sich insgesamt 52 Kinder aus den dritten und vierten Klassen sowie vereinzelt auch aus dem zweiten Schuljahr zum Mathematikwettbwerb an. Das freute uns alle sehr und wir fieberten auch schon dem dritten Donnerstag im März entgegen, als die traurige Nachricht über die Schulschließungen kam. Somit wurde der Wettbewerb erst auf Mai verschoben und fand letzten Endes online statt. Das funktionierte dafür erstaunlich gut, sowohl für die Kinder als auch für uns in der Schule bei der Aufnahme der Ergebnisse. Und einen Preis gab es ebenfalls für alle, sobald die Schule wieder losging. 

Nun blicken wir hoffnungsvoll dem Wettbewerb 2021 entgegen!

Känguru 2019

 

Auch in diesem Jahr nahmen sehr viele Dritt- und Viertklässler sowie fünf mutige Zweitklässler am Känguruwettbewerb teil: 51 Kinder der Grundschule Langendiebach waren am 21. März  am Start. Die fleißigen Rechner und Knobler sammelten jede Menge Punkte. 

Eine Drittklässlerin zeichnete sich dadurch aus, dass sie sowohl den ersten Platz im Länder vergleich belegte als auch den Sonderpreis für die meisten richtig gelösten Aufgaben in Folge bekam. Zwei Viertklässler ernteten darüber hinaus die Preise für den dritten Platz im Ländervergleich. Alle anderen bekamen selbstverständlich ebenfalls eine Urkunde und eine kleine Prämie. 

Besonders zu erwähnen ist noch ein Zweitklässler, der die gleichen Aufgaben löste und auf der Rangliste auf dem dritten Platz der Drittklässler der Grundschule Langendiebach steht und sich also mit den Großen erfolgreich vergleichen darf. Auch die anderen vier Zweitklässler schnitten sehr gut ab.

Känguru 2018

 

2018 waren wieder 50 Kinder beim Känguru-Wettbewerb am Start, darunter erstmalig auch fünf mutige Zweitklässler, die die gleichen Aufgaben wie die Großen lösten.

 

Eine Drittklässlerin ergatterte im Ländervergleich den ersten Platz und bekam ein tolles Spiel als Preis. Eine Viertklässlerin bekam darüberhinaus den Sonderpreis für die meisten in Folge richtig gelösten Aufgaben. 

 

Känguru 2017

 

Dieses Jahr waren 45 Kinder der Grundschule Langendiebach bei Känguru-Wettbewerb am Start. Die fleißigen Rechner und Knobler sammelten jede Menge Punkte. 

In diesem Jahr gelang es zwei Mädchen einen zweiten und den dritten Platz zu belegen und dafür mit besonderen Geschenken ausgezeichnet zu werden. Alle anderen bekamen selbstverständlich ebenfalls eine Urkunde und eine kleine Prämie. Das Kind mit den meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben wurde mit einem Känguru-T-Shirt ausgezeichnet.

Känguru 2016

 

Am 26. April 2016 fand die Preisverleihung für die diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Känguruwettbewerb statt. Wie immer bekamen alle Kinder eine Urkunde, das Heft mit den Aufgaben und dazugehörigen Lösungen sowie ein schönes Andenken in Form eines kleinen Knobelspiels. 

 

Alle 19 Schülerinnen und Schüler haben viele Punkte gesammelt und gute Plätze belegt. Für die ersten Plätze hat es dieses Jahr nicht ganz gelangt. Das Kind mit den meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben kam dieses Jahr aus der Klasse 4b.

Känguruwettbewerb der GSL

Känguru 2015 

 

Am 20. April 2015 fand an der Grundschule Langendiebach die Preisverleihung für das diesjährige Känguru-Wettbewerb statt. Alle Kinder bekamen eine Urkunde, das Heft mit den Mathematikaufgaben sowie ein kleines Andenken an den Wettbewerb. Der erste Platz bliebt dieses Jahr leer. 

Den zweiten Platz belegten in diesem Jahr gleich zwei Kinder aus der 3b und bekamen hierfür als Auszeichnung ein Matherätselbuch beziehungsweise eine Blechdosenseilbahn. 

Darüber hinaus löste Barne die meisten Aufgaben hintereinander richtig und wurde hierfür mit einem Känguru-T-Shirt ausgezeichnet.