Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb findet jährlich im März in der Stadtbücherei statt. Jede Klasse wählt zwei beste Leser für den Wettbewerb aus, die gegen einander und die Leser der Parallelklasse antreten.

 

Eine Juri aus drei Mitgliedern (der Bürgermeister, die Leiterin der Bücherei sowie die Besitzerin und Führerin eines Buchladens) entscheidet bei den jeweiligen Jahrgängen über den besten und den zweitbesten Leser sowie den dritten Platz, den sich die beiden anderen Leser teilen.

 

Zwei schuleigene Reporter begleiten den Vorlesewettbewerb und halten alle Höhepunkte fest. Die Schülerinnen und Schüler sowie viele Eltern fiebern indes mit den Lesern mit. 

 

Unten sehen Sie die Impressionen des Vorlesewettbewerbs 2015. 

Lesewettbewerb 2016

Der Bericht unserer beiden Reporter folgt in Kürze. Bis dahin die ersten Eindrücke...

Lesewettbewerb der Grundschule Langendiebach 2015

 

Endlich war es wieder soweit: Am 25.März fand – wie jedes Jahr – der Vorlesewettbewerb der Grundschule Langendiebach in der Gemeindebücherei in Erlensee statt.

Alle Kinder waren sehr aufgeregt. Aus jeder Klasse durften die 2 besten Leser vorlesen, die zuvor in den jeweiligen Klassen ausgewählt worden sind.

In der Jury saßen Frau Wissel (Leiterin der Stadtbücherei Erlensee), Frau Borchers (Inhaberin des Buchladens in Langenselbold), Frau Bornemann (ehemalige Leiterin der Gemeindebücherei) und der Bürgermeister Herr Erb (als Vertreter der Stadt Erlensee). Im Publikum saßen viele Eltern, Großeltern und alle Klassenkameraden der Vorleser.

Die 1. Klassen machten den Anfang  in diesem Wettbewerb: Als erstes las Lisa vor, danach folgten Mariella, Madina und schließlich Melanie.

Darauf lasen die 2. Klassen: Dies waren Nils, Anika, Ryan und schließlich Asya.

Nach einer kurzen Pausen, in der sich die Jurymitglieder berieten, standen die Sieger der 1. und 2. Klassen fest:

Die zwei dritten Plätze belegten Mariella und Madina. Den 2. Platz erreichte Melanie und der 1.Platz ging an Lisa.

Bei den 2.Klassen belegten die zwei dritten Plätze Asya und Ryan. Der 2. Platz ging an Anika.

Platz 1 - und somit Sieger - wurde Nils.

Sofort im Anschluss lasen die Drittklässler. Diese hießen Dominik, Justin, Dominique und Max.

Danach kamen noch die Kinder der 4. Klasse dran. Lara fing an und gleich hinterher las Sonja. Den Abschluss machten Luis und Katharina.

Nach einer kurzen Pause standen dann auch die Siegerplätze der 3. und 4. Klassen fest:

Bei den 3. Klassen wurden - ebenso wie bei den Klassen zuvor - zwei dritte Plätze vergeben. Diese wurden von Justin und Dominique belegt. Der zweite Platz ging an Max, und der Sieger der

Klassen 3 wurde Dominik.

Bei den 4.Klassen belegten die zwei dritten Plätze Sonja und Katharina. Der 2.Platz ging an Lara. Somit war der Sieger der Viertklässler Luis.

Alle Teilnehmer des Lesewettbewerbs haben jeweils eine Urkunde und tolle Preise bekommen. Ein Foto mit allen Lesern wurde ebenfalls noch gemacht. Es war ein aufregender Vormittag.

Die Reporter Helena und Maya  (3. Klasse)